KITA-Projekt 2016/2017

Schön, daß Sie sich für eines unserer Kreativangebote interessieren. Um Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeiten zu können, benötigen wir von Ihnen noch einige Angaben.

Kreativkurs anfragen

Kindergarten
Essgarten
Aus dem Boden auf den Teller und ins Glas

Die gARTenakademie Sachsen-Anhalt startet im Sommer 2016 bis Sommer 2017 das Projekt „Kindergarten . Essgarten – Aus dem Boden auf den Teller und ins Glas“ für 30 Kindereinrichtungen in Sachsen-Anhalt.

Dieses Umweltbildungsprojekt soll mehr Wertschätzung, Lust und Freude an Lebensmitteln erwecken und das nötige Erfahrungswissen im Umgang mit ihnen vermitteln. Es soll Erziehern und Verantworlichen für Kinder im Vorschulalter, auch in Vorbereitung auf die Schule, Umweltwissen vermitteln, um die Grundlage für genussvolle, selbstbestimmte und verantwortungsvolle Entscheidungen in Bezug auf Essen und Trinken zu geben.

Damit sollen wichtige Trittsteine auf dem Weg in eine nachhaltige Zukunft vorbereitet werden.

Das geplante Projekt wird Wissenstransfer/Schulung/Fortbildung/Qualifizierung des Personals zum Inhalt haben. Unter Nutzung des schon vorhandenen Wissens und der gärtnerischer Außenanlagen soll mittels Beispielen und Übungen der Themenbereich „Umweltbildung . Gesundes Essen . Gesundes Leben“ in 30 Kindereinrichtungen modellhaft verwurzeln werden.

Verschiedene Aktionen des Projekts werden Anregungen, Denkanstöße und Informationen rund um das gemeinschaftliche naturnahe Gärtnern, zu Permakultur und beliebtem Gemüse, zu alten Sorten und Wildarten, kindgerechtem Arbeiten und Kochen geben – praktisch die Geschichte vom Samenkorn bis zur Ernte erfahren.

Lernen und Lehren – kindgerecht und nachmachbar in Theorie und Praxis.

In den 30 Kindereinrichtungen wird auf Vorhandenem aufgebaut (z. B. Hochbeete, Anpflanzung von Obstbäumen, saisonale ganzjährige Bepflanzung des Hochbeetes, angelegte Kräuterschnecken etc.) und mit Neuem, einer GartenKiste pro Kindereinrichtung, ergänzt werden.

Equipment GartenKiste:

  • Bodenpflege: Bodenhilfsstoffe, Jätefaust
  • Pflanzen, Säen: alte Sorten, Wildobst + und Gartenobst, Zuckerschoten und Möhrenauswahl,
  • vergessene alte Kartoffelsorten
  • Genießen: Dörrapparat, Tischsets (mit Darstellung Position Teller, Glas, Besteck, Serviette)
  • Gesundheit: Wasserwirbler

Projektpartner: Hochschule Bernburg (Ökothrophologie), Hochschule Magdeburg/Stendal (Angewandte Kindheitswissenschaften), Vertreter: slowfood Deutschland e.V. (Kinderkommission) und slowfood Convivium Magdeburg und Umland.

Förderung: Das Projekt wird gefördert durch die Stiftung Umwelt, Natur- und Klimaschutz des Landes Sachsen-Anhalt.

Das Haus NaturSinn (Magdeburg) ist enger Kooperationspartner der gARTenakademie Sachsen-Anhalt, sodass einige der genannten Aktionen im Haus Natursinn stattfinden werden.

Top